Staatssekretär übergibt Förderbescheid für Integrationsprojekt

Drucken

 Bei einem persönlichen Besuch übergab der Staatssekretär des Thüringer Innenministeriums, Bernhard Rieder, am 29.Mai 2013 einen Förderbescheid für das Jahr 2013 an das IIK Erfurt. Diese Zuwendung des Freistaats Thüringen ist für das Projekt „Förderung eine schnellen Integration von Zuwandererfamilien durch nachhaltige Stärkung von sprachlichen, sozialen und erzieherischen Kompetenzen“ bestimmt, das bereits seit 2012 im IIK durchgeführt wird und in diesem Jahr wieder bewilligt wurde.

Im Rahmen dieses Projektes können zum einen schulpflichtige Migranten mit nicht ausreichenden Deutschkenntnissen schulbegleitende Sprachförderangebote in Anspruch nehmen, um ihre sprachlichen Defizite schneller abzubauen und damit eine Chancengleichheit während ihrer Schullaufbahn zu sichern und ihre Bildungsbeteiligung zu erhöhen. Gleichzeitig bekommen in diesem Projekt Eltern aus Migrantenfamilien Informations- und Beratungsangebote und organisatorische Hilfestellungen, um von Anfang an in den schulischen und sozialen Integrationsprozess ihrer Kinder einbezogen zu werden.

 

http://www.dtoday.de/erfurt/lokal-nachrichten_artikel,-Foerderung-der-Interkulturellen-Kommunikation-_arid,255689.html 

AnhangGröße
Förderprojekt Erfurt Migrantenkinder übergeben.doc618 KB